Haus am Traunsee

Typ: Haus
Ort: Gmunden am Traunsee
Wohnfläche: 270 m²
Gstfl.: 494 m²

Terrasse: 2
Garten: vorhanden
Keller: vorhanden
Zweitwohnsitzwidmung: möglich
Kaufpreis: Auf Anfrage
Doppelgarage: vorhanden


Das historische Landhaus wurde im Jahre 1766 erbaut und bis heute liebevoll restauriert und modernisiert. Teile des Hauses befinden sich noch immer im Originalzustand. Die Atmosphäre des Hauses vermittelt Geborgenheit und Ruhe - ein Kraftplatz der Seele und ein Ort der Romantik zugleich.

Eigengrund sind ca. 500m², weitere 500 m² sind langfristig von den Österreichischen Bundesforsten für eine jährliche Pacht von € 10.000,- gepachtet. Dazu gehören das Badegrundstück mit direktem und windgeschütztem Seezugang zum Privatstand und eine Anlegeboje. Selbstverständlich könnte die Liegenschaft auch ohne den Pachtvertrag erworben werden.

Auf der bewachsenen Naturstein-Terrasse genießen Sie den ganzen Tag die Sonne bis zum Sonnenuntergang. Von der gemütlichen Laube - dem "Knusperhäuschen" - haben Sie einen herrlichen Blick über den Traunsee. Selbst bei Regenwetter können Sie auf der überdachten Terrasse geschützt im Freien verweilen.

Die insgesamt 10 Zimmer könnten auch als 3 separate Wohnungen genutzt werden, bilden aber auch eine harmonische Einheit als Einfamilienhaus.

Eine Nutzung als Ertragsobjekt kann auch angedacht werden. So könnten zwei oder auch alle drei Wohneinheiten als Ferienwohnungen vermietet werden. Mit einem Privatstrand und einer Anlegerboje wäre dies ein außergewöhnlich attraktives Angebot.

Das Haus ist zur Hälfte unterkellert und mit einem Natursteinboden ausgelegt. Die hauseigene Kapelle erreichen Sie direkt von einem Nebenausgang. Eine großzügige Doppelgarage und ein Carport erlauben Ihnen und Ihren Gästen das sichere und geschützte Abstellen der Fahrzeuge.

Geheizt wird mit einer Öl/Holz-Zentralheizung und einem Tischherd mit Schiff und Backrohr in der Hauptküche. Das Wasser kommt aus der eigenen Quelle direkt vom Traunstein und ist von ausgezeichneter Qualität.

Die Eigentümer haben sich nun auch entschlossen, einen Teil des Kaufpreises in eine Leibrente umzuwandeln. Bei einer Rentenzahlung von € 1.500,-- monatlich würde sich der Kaufpreis auf 1,1 Mio. Euro reduzieren.